Termine und Nachrichten - 2005

1. Oktober 2005 - Erweiterung des Kieler Carillons
Am 1. Oktober 2005 wurde das Carillon im Turm des Kieler Klosters um 5 Glocken nach oben erweitert. Konkret erhielt das Instrument zusätzlich die Töne f5-a5, so dass es nun über insgesamt 50 Glocken mit einem Gesamtgewicht von 4.085 kg verfügt.


10./11. September 2005 - Jahrestagung der DGV
Am Sa/So, 10./11. September 2005 findet in Kassel die Jahrestagung der Deutschen Glockenspielvereinigung statt. Im Rahmen dieser Tagung finden am Carillon in der Karlskirche auch 3 Teilnehmerkonzerte statt. Die genauen Termine sind:
Samstag: 11:30-12:00
Samstag: 17:30-18:00
Sonntag:  11:00-12:00
Zu diesen Konzerten sind alle Interessenten herzlich eingeladen!


6./7. August 2005 - Carillonfest im Aschaffenburger Schloss Johannisburg
Am Sa/So, 6./7. August 2005 findet im Aschaffenburger Schloss Johannisburg das bereits zur Tradition gewordene Carillonfest statt. Wie in jedem Jahr sind dabei Konzerte mit dem Aschaffenburger Stadtcarillonneur Wilhelm Ritter sowie Gastcarillonneuren aus dem Ausland zu hören. Daneben wird das Fest durch einen Kunsthandwerkermarkt im Innenhof des Schlosses bereichert.


6. Juni 2005 - Einweihung des Carillons in der Alten Universität Würzburg
Am 6. Juni 2005 wurde im Turm der Neubaukirche auf dem Gelände der Alten Universität Würzburg im Rahmen eines Festkonzerts erstmals in Bayern seit 1972 ein neues Carillon eingeweiht. Das Instrument ist somit das 38. Carillon in Deutschland. Das Instrument besitzt 51 Glocken von g1 bis h5.

Nähere Informationen zum Instrument ...


15. Mai 2005 - Einweihung des Carillons in Goslar-Hahnenklee im vollen Tonumfang
Im Jahr 2002 wurde in der Stabkirche in Goslar-Hahnenklee / Harz das alte Glockenspiel aus dem Jahr 1976 durch ein echtes Carillon mit 24 Glocken ersetzt. Die von Anfang an geplante Erweiterung auf einen Tonumfang von 49 Glocken (ab h1) konnte nun im Jahr 2005 vollendet werden. Am Pfingstsonntag wurde das Instrument in seinem vollen Umfang im Rahmen eines ganztätigen Glockenfests eingeweiht.


© Copyright 2002-2015 Deutsche Glockenspielvereinigung e.V.

Letzte Aktualisierung: 01.10.2005